Krimi

Als bekennender Fan von Dashiell Hammett war ich schwer zu begeistern als meine Frau Natalie »sowas wie Agatha Christie« schreiben wollte.

Nach mehreren Filmabenden mit Poirot und Miss Marple wurde ich langsam neugierig. Doch erst die Orientierung an der Filmreihe um den Dünnen Mann, ließ mich die Herausforderung annehmen. Ob mit Erfolg, mag die Leserin und der Leser entscheiden.

 

Cover "Mord im Zeppelin"Mord im Zeppelin
Mord & Magie: Ein 20ger Jahre Krimi
Leseprobe | bei Amazon kaufen | Epub bei Neobooks kaufen

Geister, Séancen, verschwundene Juwelen, gestohlene Croissants und dann auch noch Mord? Miro und Rebeka Berlioz sind sich einig: an Bord des Zeppelins Demetrio geht es nicht mit rechten Dingen zu.

Ist es Zufall, dass die Cabes, Geisterjäger und berühmte Autoren, an Bord sind? Wird das Luftschiff wirklich von einem Geist heimgesucht oder nutzt jemand nur die gute Gelegenheit, um die abscheuliche Gräfin von Brauntroet zum Schweigen zu bringen?

Verdächtig ist fast jeder an Bord, denn alle hätten einen guten Grund für einen Mord: die beiden französischen Militärs, der schottische Lord, die schweigsame Zofe, das mysteriöse Medium, der abenteuerlustige Pilot oder der deutsche Industrielle.

Zwischen San Francisco und Berlin, hoch über den Wolken, haben die Hobbydetektivin und der Bühnenmagier nur drei Tage Zeit, um mit Köpfchen und Finesse den Fall zu lösen – und weitere Tote zu verhindern!

»Mord im Zeppelin« ist eine humorvolle Hommage an die bekannten und unbekannteren Detektive aus Landhaus- und Noir-Krimis. Im historischen Ambiente der goldenen Zwanziger ermitteln die beiden Amateur-Detektive Miro und Becky wie einst Nick und Nora mit Esprit und Cocktails nicht nur den Mörder, sondern auch das ein oder andere Geheimnis ihrer Mitreisenden.